Rathaus Aktuell: Gemeinde Klettgau

Seitenbereiche

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Gemeindebücherei Klettgau

Erstelldatum05.02.2024

Aktuell

Gemeindebücherei Klettgau

Im Vereinshaus Erzingen
Gartenstraße 13
79771 Klettgau
+49 7742 1229
E-Mail

Öffnungszeiten:

Dienstag:09:00 Uhr bis11:00 Uhr
Mittwoch:16:00 Uhr bis18:00 Uhr
Freitag:17:00 Uhr bis19:30 Uhr

Buchtipp:

"Die Schule der magischen Tiere ermittelt 5: Der Gurkenschurke" von Margit Auer

In der Schule der magischen Tiere ist immer was los! Jetzt wird Eisbär Murphy zum Detektiv. Er löst jeden Fall – zusammen mit den magischen Tieren! 

BAND 5:
Der arme Direktor! Seine Gurke wurde geklaut – ausgerechnet jetzt, wo der neue Gurkenkönig gewählt wird. Wer steckt dahinter? Vielleicht die Sportlehrerin, die nur Gemüse knabbert? Eisbär-Detektiv Murphy und die magischen Tiere suchen den Gurkenschurken ... 

Buchtipp:

"Das Jahr, das bis heute andauert"  Ein Gespräch mit Klaus Siblewski /Franz Hohler

Eigentlich wollte Franz Hohler nur ein Jahr lang ausprobieren, ob seine Kunst Anklang findet. Entstanden ist ein ganzes Lebenswerk. Seit dem ersten Bühnenerfolg 1965 hat er nicht mehr aufgehört, seine eigenen Ideen zu verwirklichen: als Liedermacher und Kabarettist ebenso wie als Autor von Kinderbüchern, Theaterstücken, Romanen, Erzählungen und Gedichten. Nun blickt Hohler zurück. Im Gespräch mit Klaus Siblewski gewährt er überraschende Einblicke in sein Schaffen, nimmt seine Leserinnen und Leser mit an die Orte und in die Geschichten, in denen er daheim ist. Er erzählt, wie seine Neugier ihm das Leben rettete, wieso General Guisan einst ein Rivale war und weshalb er sich für einen Performance-Künstler avant la lettre hält. Und er erklärt, wie die Tschipo-Kinderbücher, das »bärndütsche Gschichtli« und seine Romane entstanden sind. Von erlebten und erfundenen Geschichten handelt dieser Band, der Hohler als fabulierenden Menschenfreund voller Witz und feinsinnigem Humor zeigt.