Rathaus Aktuell: Gemeinde Klettgau

Seitenbereiche

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Autor: Frau Antje Bauer
Artikel vom 21.09.2021

VHS Klettgau

Mit der VHS auf gutem Kurs!

Als öffentliche Einrichtung der Erwachsenenbildung ist die Volkshochschule erste Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger. Mit Angeboten aus den Bereichen Kultur, Gesundheit, Sprachen und Beruf hält sie ein breit gefächertes Programm für den Einstieg, zur Orientierung und Weiterführung bereit.

Die Volkshochschule – erste Adresse in der Weiterbildung.

aktuelle VHS-Kurse als PDF zum Download

Sie würden gerne an einem Onlinekurs der VHS Klettgau teilnehmen, trauen sich das aber wegen der Technik oder wegen fehlender Erfahrung mit digitalen Angeboten nicht zu? Trauen Sie sich! Die Nutzung von Zoom im Onlinekurs ist ganz einfach. Hier finden Sie eine kurze Anleitung für Zoom, damit Ihnen der Einstieg gelingt. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Kurzanleitung für die Nutzung von Zoom im VHS-Kurs als PDF zum Download

VHS-Hygieneplan als PDF zum Download

 

Wir starten wieder mit Präsenzkursen und freuen uns auf Sie!

Auch wenn sich die Corona-Situation momentan entspannt hat, haben wir uns dazu entschlossen, kein Programmheft in üblicher Form anzubieten. In dieser Programmvorschau finden Sie alle Kursangebote, die nach der Sommerpause im September starten werden. Weitere Kurse sind geplant und werden rechtzeitig vor Kursbeginn im Gemeindeblatt veröffentlicht. Anmeldungen für Kurse sind möglich, sobald diese im Gemeindeblatt ausgeschrieben sind. Das Gemeindeblatt ist für jeden kostenlos auf der Homepage der Gemeinde Klettgau (www.klettgau.de) abrufbar.

Wir bitten um Verständnis, dass es auch weiterhin aufgrund der Corona-Pandemie jederzeit kurzfristig zu Änderungen und Ausfällen kommen kann. Alle Präsenzkurse stehen derzeit unter Vorbehalt. Die Kursteilnehmer und Interessenten werden deshalb gebeten, die Bekanntmachungen der VHS im Gemeindeblatt und auf der Homepage der Gemeinde Klettgau zu beachten.

Für den Besuch unserer Präsenzkurse gelten die jeweiligen Hygienevorschriften und die aktuell gültige Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Leider wissen auch wir noch nicht, wie die Vorgaben im September aussehen. Wir werden unseren Hygieneplan aber rechtzeitig aktualisieren und die Teilnehmer über die zum Starttermin gültigen Vorschriften informieren. Unseren Hygieneplan erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Wir werden weiterhin auch Onlinekurse anbieten. Diese können jederzeit stattfinden. Onlinekurse finden ausschließlich über Zoom statt, unabhängig davon, ob Präsenzkurse erlaubt sind. Außerdem haben wir nun zusätzlich "Hybridkurse" im Angebot. Hybridkurse finden je nach Corona-Lage online oder in Präsenz statt. Es ist möglich, dass ein Hybridkurs als Präsenzkurs startet und nach einigen Kurstagen als Onlinekurs fortgeführt werden muss. Dies richtet sich immer nach den Vorgaben der aktuell gültigen Corona-Verordnung. Eine Anmeldung zu einem Hybridkurs gilt verbindlich für beide Situationen. Informationen darüber, wie ein Hybridkurs abgehalten wird, erhalten Sie durch die VHS-Leitung oder durch die Kursleitung.

 

Anmeldung

Die Anmeldung (persönlich, telefonisch, E-Mail, schriftlich mit ausgefülltem Anmeldeformular per Post oder Fax) erfolgt bei Frau Sonja Schönle im Rathaus Erzingen, Degernauer Straße 22, 07742 935-105, Fax 07742 935-150, Mail .

Bei Anmeldungen per E-Mail muss der Name, die Postanschrift sowie die Telefonnummer des Teilnehmers, die Kursnummer und der Kurstitel vermerkt sein.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Jede Form der Anmeldung ist verbindlich und wird schriftlich bestätigt. Eine weitere Mitteilung erfolgt nur bei Änderung oder Kursabsage. Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VHS anerkannt. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Kursbeginn.

VHS-Anmeldeformular und Datenschutzerklärung als PDF zum Downlaod

VHS-Geschäftsbedingungen als PDF zum Download

 

geplante STUDIENREISEN 2022

Vorgesehene Studienreisen 2022 in Verbindung mit der VHS Klettgau und Küssaberg:

Neuseeland, Studienreise (05.-24. März 2022)

Aotearoa - Land unter der langen weißen Wolke. So nennen die Maoris, die Ureinwohner Neuseelands, ihr Land. Schneebedeckte Gipfel, traumhafte Südseestrände und raue Küsten prägen das Land. Auf einer kompakten Rundreise durch die Nordinsel werden Auckland, die Coromandel-Halbinsel mit der Thermalregion von Rotorua und der Südinsel mit Wellington, Abel Tasman Nationalpark, dem Franz Josef Gletscher und Fox Gletscher, Queenstown, Mt. Cook und Christchurch besucht. Typisch für die Landschaften sind Regenwald, Grasebenen, Hochgebirge, heiße Quellen und Vulkane, kristallklare Seen, Fjorde, Gletscher, türkisfarbenes Meer. Eindrucksvoll ist auch die alte Kultur der Maoris.

Flughafen-Transfer, Flug ab / bis Zürich nach Neuseeland: Stop-over mit Übernachtung in Singapur, Transfers, Übernachtungen inkl. Frühstück, Rundreise, Eintrittsgelder

Brüssel, Gent, Brügge und Antwerpen, Aktiv-Städtereise (Mai / Juni 2022)

Von Gent aus erkunden wir unser Nachbarland. Die Landeshauptstadt Brüssel hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie Europa-Institutionen, das Barocke Rathaus mit dem Großen Platz und dem Manneken Pis. Gent selbst hat schöne mittelalterliche Häuser, Kirchen und Brücken im Stadtbild zu bieten, die wir auch während einer Bootsfahrt betrachten können. Mit dem Zug fahren wir zur Perle der flämischen Baukunst in Brügge. Der Beginenhof, das Rathaus und die Häuser im Stadtbild sind Anziehungspunkte der Stadt. Antwerpen, bekannt als Diamantenstadt hat nicht nur ein jüdisches Viertel zu bieten, sondern auch ein malerisches Stadtzentrum.

Flughafen-Transfer, Flug ab / bis Zürich, Standort-Mittelklassehotel inkl. Frühstück, Eintrittsgelder

Teneriffa, Wander- und Studienreise (Herbst 2022)

Eine einwöchige Reise führt uns nach Teneriffa, der größten der sieben Kanarischen Inseln. Wegen ihres milden Klimas wird sie auch Insel des ewigen Frühlings genannt. Die Insel stellt ein Kontinent im Kleinen dar, mit subtropischen Tälern, sowie verwunschenen Nebelwäldern u. bizarren Karstlandschaften am Teide. Wir sehen den nur auf Teneriffa heimischen Drachenbaum, der für die Guanchen (Ur-Einwohner) heilig war. Die Vulkaninsel im Atlantik bietet im Norden, in Puerto de La Cruz, wo wir wohnen werden, schwarze Sandstrände. Wir unternehmen 4 bis 5 halbtägige Wanderungen und sehen landestypische Sehenswürdigkeiten. Eine Weinverkostung steht auf dem Programm und der Besuch einer Bananenplantage. Der botanische Garten zeigt uns die vielfältige Pflanzenwelt. Bootsfahrt zur Walbeobachtung. Wir erleben die Inselhauptstadt Santa Cruz und den Nachbarort La Laguna (UNESCO-Weltkulturerbe) mit seinem quirligen Studentenleben. In Orotava besuchen wir eine Stickereischule und sehen typische, geschnitzte Holzbalkone. Es wird uns gezeigt wie Fronleichnamsbilder aus farbigem Sand entstehen. Auf zahlreichen Wanderwegen können das Teno- und Anaga-Gebirge erkundet werden. Wir fahren mit einer Seilbahn auf den Berg Teide, wo sich uns eine schöne Aussicht bietet.

Flughafen-Transfer, Flug ab / bis Zürich, Standorthotel (4*) / Halbpension, Wanderungen, Transfers, Eintrittsgelder

Melden Sie sich bei Interesse

Änderungen vorbehalten; Stand:  Juli 2021

Anmeldung und Informationen direkt bei der Reiseleitung:
Heiner Patrzek
Austraße 1
79790 Küssaberg
07741 966 0 996
info@tangram-tours.de