JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Autor: Frau Antje Bauer
Artikel vom 11.12.2018

Gemeindebücherei Klettgau

Vereinshaus Erzingen
Gartenstraße 13
79771 Klettgau-Erzingen

07742/ 1229

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:

  • Dienstag   09:00 Uhr - 11:00 Uhr

  • Mittwoch  16:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Freitag      17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Gerne nehmen wir Ihren nicht mehr gebrauchten Reiseführer, oder auch andere Buchspenden während den Öffnungszeiten entgegen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Büchereiteam

Hier geht es zur Homepage der Gemeindebücherei Klettgau

Letzter Öffnungstag in diesem Jahr ist:

letzter Öffnungstag ist Mittwoch, 19.12.2018

Ferien sind vom 21.12.2018 bis 04.01.2019

Erster Öffnungstag 2019 ist Dienstag, 08.01.2019

 

Wir wünschen Ihnen ein  frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start ins neue Jahr 2019

 Ihr Büchereiteam

 

 

Die Bücherausleihe ist kostenlos

Jeder Leser verpflichtet sich, die ausgeliehenen Bücher ordentlich zu behandeln. Buchschäden bitte bei der Rückgabe melden.

Kinder ab 8 Jahren bekommen- das Einverständnis eines Elternteil vorausgesetzt- einen eigenen Leseausweis.

Die Ausleihfrist beträgt 4 Wochen.
Rückgabeverlängerungen und Buchreservierungen sind kostenlos. Bei zu später Rückgabe fallen Versäumnisgebühren an (pro Buch und pro Woche):

  • Für Kinder 20 Cent
  • Für Jugendliche 20 Cent
  • Für Erwachsene 50 Cent

Zur Verfügung stehen dem Leser ein Internetplatz (1/2 Stunde Internetbenutzung kostenlos) und ein PC-Leseauskunftsplatz (OPAC).

 

 

Buch im Gespräch:

 

Am Dienstag, 11.12.2018 um 19:00 Uhr sprechen wir über das Buch

"Was man von hieraus sehen kann" von Mariana Leky

Inhalt: Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman.
›Was man von hier aus sehen kann‹ ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen, Liebe, die scheinbar immer die ungünstigsten Bedingungen wählt.

Autor: Mariana Leky wurde 1973 in Köln geboren und lebt heite in Berlin. Sie studierte nach einer Buchhandelslehre Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim.

Buchtipp:

Der neue Roman von Andreas Eschbach  

„NSA - Nationales Sicherheits-Amt“

Zum Inhalt:  Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.

Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung? 

Bei uns zum Ausleihen!

ARENA Verlag

JugendBuch-Tipp:

„KHYONA im Bann des Silberfalken“ von Katja Brandis

Der Islandurlaub mit ihrer neuen Patchworkfamilie ist genauso anstrengend wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ihr ein silberner Falke begegnet und sie ins Reich Isslar gebracht wird, verändert sich alles. Ehe Kari sich versieht, steckt sie mitten in einer magischen Welt voller Trolle, Eisdrachen und Elfen, in der Geysire über das Schicksal entscheiden und ein geheimnisvoller junger Mann über die Vulkane der Insel herrscht. Doch warum ist sie hier? Als Kari herausfindet, dass sie einer jungen Assassinin zum Verwechseln ähnlich sieht, die im Auftrag der Fürstin einen Mord begehen soll, steckt sie bereits in gewaltigen Schwierigkeiten.

Kinderbuchlesung

 Am Freitag, den 01.02.2019 um 15:00 Uhr

Sandra Rapp aus Griessen stellt ihr neues Kinderbuch "Pequino" vor. 

Illustriered wurde das Buch von dem Künstler Aderson Marques.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Nach der Lesung wollen wir singen, tanzen und basteln.

Zum Inhalt:
Der kleine Drache Pequino lebte im friedlichen Drachenberg.
Eines Morgens kam es zu einem fürchterlichen Streit zwischen den großen Drachen. So etwas hatte Pequino noch nie zuvor erlebt. Die großen Drachen fauchten sich grimmig an.
"Das Wertvollste ist Gold!", zischte der eine.
"Niemals, meine Edelsteine sind das Wertvollste!", schnaubte der andere.
In ganz Drachenberg wusste keiner so genau, was das Wertvollste war.

Selbst der alte weise Drache hatte keine Antwort auf diese Frage. Aus diesem Grund schickte er Pequino in die weite Welt, um nach dem Wertvollsten zu suchen.

Onleihe!

Onleihe

Wir freuen uns, Ihnen die Onleihe "BIeNE" anbieten zu können. Bei dem Service können Sie eine große Bandbreite digitaler Medien wie eBooks, ePaper und eAudios online ausleihen.

Das Angebot steht allen Kundinnen und Kunden der "BIeNE" mit einem gültigen Bibliotheksausweis zur Vergügung.

Bequemer geht´s nicht! Online leihen statt kaufen - direkt bei Ihrer Bibliothek!

Die Vorteile auf einem Blick: 

  • 24 Stunden an 7 Tagen die Woche geöffnet
  • Nutzbar auf vielen elektronischen Geräten
  • Ihr Lese-bzw. Hörstoff ist immer mit dabei ob auf eBook, Smartphone oder Tablet
  • Keine Gebühren für überfällige Medien
  • Vielfalt an Medienauswahl: Bücher, Audios und Zeitschriften.  

So funktioniert es:

  • Über www.onleihe.de/biene Ihre Bibliothek suchen (die persönliche Anmeldung erfolgt über die Daten Ihres Bibliotheksausweises)
  • Wunschtitel wählen und ab in den Medienkorb
  • Ausgewählter Titel wird heruntergeladen
  • Leihmedien können an verschiedenen Endgeräten beliebig oft genutzt werden
  • Automatische Rückgabe bei Ende der Leihfrist

 

 

Info für OnleiheNutzer

Die neue und komplett überarbeitete Onleihe-App mit integriertem Hörbuch-Download startet am 01.02.2017 in zwei Stufen. Zunächst auf Android und in der folgewoche bei iOS. Bei der App handelt es sich um ein Update mit zahlreichen Verbesserungen, es muss nichts Neues installiert werden.