JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Soziale Arbeit in Klettgau

Soziale Arbeit in Klettgau

Die Schul- und Jugendsozialarbeiterin ist, neben der Tätigkeit an den Schulen sowie der offenen Jugendarbeit, Ansprechperson für alle Bürgerinnen der Gemeinde Klettgau. Die Schul- und Jugendsozialarbeiterin bietet als neutrale Person, Information, Beratung und Unterstützung bei persönlichen, familiären, beruflichen oder schulischen Anliegen. Dies ist ein offenes Angebot und basiert auf den Grundsätzen der Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.

Grundsätzliches

Die Jugendsozialarbeiterinnen sind Ansprechpartner der Gemeinde Klettgau für alle Kinder, Jugendlichen und jungen Heranwachsenden, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Bildungsstand. Darüber hinaus kann der Jugendsozialarbeiter auch Eltern als erste Anlaufstelle dienen, an die Sie sich mit Fragen oder Problemen wenden können. Manchmal lässt sich ein Problem schnell und unkompliziert lösen, oft ist es aber auch ein längerer Prozess, der die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen erfordert. Gemeinsam soll so versucht werden, den bestmöglichen Lösungsweg für jeden Fall zu finden. Partizipation und partnerschaftliches Aushandeln von Zielen sind dabei wichtige Bestandteile einer erfolgreichen Beratung.

Zielgruppe

Grundsätzlich können alle Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern mit allen Anliegen die sie bewegen, Beratung in Anspruch nehmen. Hier einige Beispiele, wann sich Kinder, Jugendliche und Eltern an die Jugendsozialarbeiterin wenden können:

Beratung für Kinder und Jugendliche (Einzelberatung oder mit Freunden / Angehörigen)

  • Zu Problemen in der Familie oder mit den Eltern.
  • Zu Problemen in der Schule / eventuell auch Nachhilfebedarf
  • Bei Zukunftsängsten, Problemen im Freundeskreis, Gewalt usw.
  • Fragen/Beratung zu Beruf, weiterführende Schulen, Studium usw.
    (Wenn es Bedarf gibt, können auch Bewerbungstrainings organisiert werden)
  • Einfach um Probleme zu besprechen, die sie bedrücken.

Beratung von Eltern/der Familie

  • Zu Problemen der Kindern/Jugendlichen
  • Zu Problemen in der Familie
  • Zu Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten
  • Informationen zu Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe

Aufgaben und Angebote

Schulsozialarbeit

  • Arbeit an den beiden Grundschulen und der Gemeinschaftsschule der Gemeinde
  • Nachhilfebörse
  • Elternarbeit

Offene Jugendarbeit

  • Klettgauer Jugendkino
  • JuKS - Junger Klettgauer Sommer - Euer Ferienprogramm
  • Jugendraum Cosmopolitana

Ziel

Die Arbeit der Jugendsozialarbeiterinnen soll zum einen auf die Interessenslage der jungen Mitbewohner ausgerichtet sein, zum anderen aber auch Präventionsmaßnahmen beinhalten (z.B. die Prävention von Gewalt oder Drogenmissbrauch). Des Weiteren ist es ein Ziel Jugendliche an Projekten zu beteiligen, und so einen Beitrag zum sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde zu leisten.

 

 

Schulsozialarbeit in Klettgau

Die Schulsozialarbeiter*innen bieten als neutrale Personen Information, Beratung und Unterstützung bei persönlichen, familiären und schulischen Anliegen.

Der Kontakt steht sowohl Schüler*innen, Eltern als auch Lehrkräften offen und basiert auf dem Grundsatz der Freiwilligkeit.

Die Schulsozialarbeiter*innen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Gemeinschaftsschule Klettgau

Simone Ahls
Sozialpädagogin B.A.
ahls(@)klettgau.de
0175 229 45 12

Grundschule Erzingen/ Grundschule Grießen

Viola Steger
Diplom-Pädagogin
steger(@)klettgau.de
0151 616 873 45