JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Autor: Frau Antje Bauer
Artikel vom 25.09.2017

Gemeindebücherei Klettgau

Vereinshaus Erzingen
Gartenstraße 13
79771 Klettgau-Erzingen

07742/ 1229

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:

  • Dienstag   09:00 Uhr - 11:00 Uhr

  • Mittwoch  16:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Freitag      17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Gerne nehmen wir Ihren nicht mehr gebrauchten Reiseführer, oder auch andere Buchspenden während den Öffnungszeiten entgegen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Büchereiteam

Hier geht es zur Homepage der Gemeindebücherei Klettgau

Die Bücherausleihe ist kostenlos

Jeder Leser verpflichtet sich, die ausgeliehenen Bücher ordentlich zu behandeln. Buchschäden bitte bei der Rückgabe melden.

Kinder ab 8 Jahren bekommen- das Einverständnis eines Elternteil vorausgesetzt- einen eigenen Leseausweis.

Die Ausleihfrist beträgt 4 Wochen.
Rückgabeverlängerungen und Buchreservierungen sind kostenlos. Bei zu später Rückgabe fallen Versäumnisgebühren an (pro Buch und pro Woche):

  • Für Kinder 20 Cent
  • Für Jugendliche 20 Cent
  • Für Erwachsene 50 Cent

Zur Verfügung stehen dem Leser ein Internetplatz (1/2 Stunde Internetbenutzung kostenlos) und ein PC-Leseauskunftsplatz (OPAC).

 

 

Buch im Gespräch:

Am Dienstag, 10. Oktober 2017 um 19.00 Uhr sprechen wir über das Buch:

"Das Lächeln meiner Mutter" von Delphine de Vigan

 

Nächster Termin:

07.11.2017

Info zum Bücherflohmarkt am Katharinen-Markt

Liebe Leserinnen und Leser,

für unseren großen Bücherflohmarkt am Katharinenmarkt (24.11.2017) nehmen wir sehr gerne Ihre gut erhaltenen, aussortierten Bücher entgegen.

Da wir momentan keinen Lagerplatz haben, bitten wir Sie, uns die Buchspenden erst ab 14. November 2017 zu den Öffnungszeiten vorbeizubringen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Das Büchereiteam

Buchtipp

„Von Gipfeln und Tälern des Lebens“

von Anselm Grün

Seit Jahrzehnten verbringt Pater Anselm seine Urlaube meist im Kreis seiner Familie in den Bergen. In diesem Buch spricht er über diese bislang weitgehend unbekannte Seite seines Lebens und eine Leidenschaft, die er mit vielen teilt: das Wandern. 

Eine längere Wanderung wird für ihn zum Gleichnis für unseren Lebensweg: sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen und daran wachsen, seine Kräfte erproben, neue Ziele in den Blick nehmen, Gemeinschaft finden, Einsamkeit entdecken. An Grenzen kommen und irgendwann merken, dass es nicht mehr weitergeht. Gipfelerlebnisse und Talsohlen, beschwerliche Aufstiege und wehmütige Abschiede. Was treibt unsere Seele im Laufe des Lebens um? Pater Anselm macht Mut, neu aufzubrechen, um dem Ziel unserer Sehnsucht näherzukommen.

Buchtipp

„Zeitreise zu Fuß durch den Hochschwarzwald“

Wissen erwandern - Neues entdecken auf bekannten Wegen

von Roland Weis 

Hier sind zehn der prominentesten und schönsten Wanderrouten im Hochschwarzwald versammelt. Bei den Touren mit jeweils zehn Stationen geht es nicht nur um landschaftliche Schönheit und gastronomische Ziele, sondern vor allem um den Blick in die Geschichte der Region. Was ist an den jeweiligen Stationen historisch interessant? Was ist dort vor 50, 100, 300 oder 1.000 Jahren geschehen? Kundig und leicht verständlich stellt der Historiker und Journalist Dr. Roland Weis auf diese Weise insgesamt 100 Plätze im Hochschwarzwald vor, die eine ganz eigene, besondere Geschichte haben.  Entstanden ist ein reich illustrierter Streifzug durch die Geschichte des Hochschwarzwaldes, wie ihn bisher noch kein Wanderführer geboten hat. Die Spanne reicht von den ältesten Plätzen der Kelten über die Ruinen der Adligen und die Kriege der Fürsten und Könige bis hin zu den Anfängen von Industrie und Fremdenverkehr und endet schließlich in der Nazizeit und Nachkriegszeit.

Onleihe!

Onleihe

Wir freuen uns, Ihnen die Onleihe "BIeNE" anbieten zu können. Bei dem Service können Sie eine große Bandbreite digitaler Medien wie eBooks, ePaper und eAudios online ausleihen.

Das Angebot steht allen Kundinnen und Kunden der "BIeNE" mit einem gültigen Bibliotheksausweis zur Vergügung.

Bequemer geht´s nicht! Online leihen statt kaufen - direkt bei Ihrer Bibliothek!

Die Vorteile auf einem Blick: 

  • 24 Stunden an 7 Tagen die Woche geöffnet
  • Nutzbar auf vielen elektronischen Geräten
  • Ihr Lese-bzw. Hörstoff ist immer mit dabei ob auf eBook, Smartphone oder Tablet
  • Keine Gebühren für überfällige Medien
  • Vielfalt an Medienauswahl: Bücher, Audios und Zeitschriften.  

So funktioniert es:

  • Über www.onleihe.de/biene Ihre Bibliothek suchen (die persönliche Anmeldung erfolgt über die Daten Ihres Bibliotheksausweises)
  • Wunschtitel wählen und ab in den Medienkorb
  • Ausgewählter Titel wird heruntergeladen
  • Leihmedien können an verschiedenen Endgeräten beliebig oft genutzt werden
  • Automatische Rückgabe bei Ende der Leihfrist

 

 

Info für OnleiheNutzer

Die neue und komplett überarbeitete Onleihe-App mit integriertem Hörbuch-Download startet am 01.02.2017 in zwei Stufen. Zunächst auf Android und in der folgewoche bei iOS. Bei der App handelt es sich um ein Update mit zahlreichen Verbesserungen, es muss nichts Neues installiert werden.